header
VJ Drone

Der Hauptfokus des Aargauer Visualisten liegt auf der gestalterischen Experimentalebene. VJ Drone bewegt sich quer durch alle Sparten des visuellen Geschichtenerzählens, wobei er stets versucht, unverbrauchte Sphären zu ertasten und in eigene Bildwelten zu transportieren. Das offensichtlich stärkste Fundament des jungen Designers manifestiert sich im Bewegtbild, sodass er bereits zahlreiche Kurzfilme, Trailer und animierte Experimente zu seinem Portfolio zählt. Seine Leidenschaft hinsichtlich des Motion Designs spiegelt sich auch in den über 80 Live Performances als VJ wider, wobei er stets ad hoc auf Musik und Klang reagiert und seine eigene Konsumerfahrung dieser Einflüsse unmittelbar auf ein Medium projiziert.

Zu den wichtigsten Einflüssen VJ Drones zählen diverse cinematische Experimentalfilme, oftmals von unabhängigen, beinahe noch obskuren Filmemachern. Auf akustischer Seite stehen Namen wie HECQ, Aphex Twin, Boards Of Canada und Dj Shadow weit oben auf der Inspirationsleiter.